Die letzten Tage der Menschheit

KARL KRAUS in einer "WORT_ensemble" Produktion

 

"Und Henker is ma nur aus Hetz"! Die beinharte Abrechnung mit der untergehenden Habsburgermonarchie und der "Mir - san - mir" Gesellschafft in Österreich in der großartigen Satire von Karl Kraus ist am Semmering zu Gast.

In "hundert Szenen und Höllen" führt dieses Stück. Unter dem Eindruck des ersten Weltkriegs entstanden führt Kraus Offiziere, Hofräte, Soldaten und Leute aus dem Volk vor und zeigt einen Querschnitt durch die österreichische Seele. Obwohl vor fast 100 Jahren entstanden begegnen wir in diesem Werk nicht nur historischen Persönlichkeiten - Wien bleibt eben Wien - eine gefährliche Drohung wie Karl Kraus meinte...

In einer essentiellen Fassung führen die vier Schauspieler in einer szenischen Lesung das berühmteste Werk von Kraus auf - passend zum Gedenkjahr 2014.

 

Mit: Dina Kabele, Philipp Limbach, Michael Schefts und Gregor Viilukas

Regie: Michael Schefts

Musik: Stefan Wolf

Die letzten Tage der Menschheit
Fr. 11. Juli 19:30  
So. 7. September 18:00
  Kartenpreise in 3 Kategoreien
Reihe 11 - 14 24,- Mitglieder: 22,-
Reihe 6 - 10 32,- Mitglieder: 29,-
Reihe 5 - 1 39,- Mitglieder: 35,-